Das neu gestaltete Okta-Dashboard für Endbenutzer – jetzt 50 % schneller!

Unser CEO und Mitgründer Todd McKinnon spricht häufig darüber, dass Okta das Ziel hat, Benutzer mit ihren Technologien zu verbinden. Eine wichtige Komponente ist dabei das moderne Webportal Okta-Dashboard für Endbenutzer, mit dem diese einfach, sicher und schnell auf ihre Anwendungen zugreifen können. 

Mit einem einzigen Klick können sich Benutzer bei beliebigen unternehmenseigenen oder privaten Anwendungen anmelden, ohne verschiedene URLs, Benutzernamen oder Passwörter im Kopf behalten zu müssen. Das Dashboard lässt sich über jeden Webbrowser aufrufen, ist also unabhängig von Gerät, Standort und Netzwerk. Millionen Menschen authentifizieren sich jeden Tag mit Okta, und viele von ihnen rufen als erstes das Okta-Dashboard für Endbenutzer auf. Dieses ist ein zentraler Bestandteil der Benutzerführung für Endbenutzer, in dessen Design wir viel Aufwand investieren.

Aus diesem Grund freuen wir uns, dass wir jetzt unsere umfassendste Neugestaltung des Okta-Dashboards für Endbenutzer seit 2014 bekanntgeben können! Das neue Dashboard lässt sich leichter navigieren, ist besser für Mobilgeräte optimiert und lädt 50 % schneller als die vorherige Version. Das sind die Neuerungen: 

Neues Design der Navigations-Seitenleiste

Ein wichtiger Teil unseres neuen Designs dreht sich um die neue Navigations-Seitenleiste, die ein stärker skalierbares und vielseitigeres Design ermöglicht. Dadurch wird das Dashboard nicht nur viel intuitiver, sondern es ist auch besser mit anderen aktuellen Unternehmensanwendungen abgestimmt, mit denen Sie wahrscheinlich vertraut sind.

Aktualisierte Anwendungskarten

Die inoffiziell von einigen langjährigen Benutzern als „Chiclets“ bezeichneten Anwendungskarten stehen für die verschiedenen Anwendungen, auf die ein Benutzer Zugriff hat. Diese Karten sind jetzt größer, umfassen mehr Informationen und sind somit noch nützlicher. Die einzelnen Karten enthalten alle relevanten Informationen zur jeweiligen Anwendung, sodass sie leichter gefunden und verwendet werden können. Ebenso wie beim alten Design können Sie die Karten ziehen und ablegen, um Ihr Dashboard an Ihre Anforderungen anpassen.

Intelligente Suche

Okta-Benutzern sind im Durchschnitt mehr als 80 Anwendungen zugewiesen. Es ist daher nicht immer ganz leicht, die gerade gewünschte Anwendung zu finden – insbesondere wenn Sie sich nicht an ihre genaue Bezeichnung erinnern. Um die Suche nach solchen Anwendungen zu erleichtern, erlaubt der Suchalgorithmus jetzt auch weniger präzise Suchbegriffe.

Bereiche sind die neuen Registerkarten

Bislang nutzten wir das Konzept von „Registerkarten“, in denen Benutzer ihre Karten organisierten und gruppierten. Diese sind in den neuen „Bereichen“ aufgegangen, die sich besser in die einseitige Dashboard-Ansicht einfügen. Sie können weiterhin individuelle Bereiche wie „Privat“ und „Favoriten“ erstellen und Karten in diese Bereiche verschieben, um die Navigation zu erleichtern. 

Last but not least: Das Browser-Plugin

Wir haben nicht nur das Endbenutzer-Dashboard, sondern auch das Okta-Browser-Plugin aktualisiert. Diese Erweiterung ist für alle gängigen Browser wie Chrome, Firefox, Safari, Internet Explorer und Edge verfügbar. Sie ermöglicht das Synchronisieren mit Ihrem Dashboard und erlaubt das Starten von Anwendungen ohne Umweg über das Dashboard. Ich selbst nutze es häufiger als mein Dashboard, da ich so keine neue Browser-Registerkarte öffnen muss.

Jetzt in der Early Access-Phase (EA)

Sind Sie interessiert? Dann haben wir gute Nachrichten! Seit Februar 2020 befinden sich das neu gestaltete Okta-Dashboard und das Browser-Plugin für Endbenutzer in der Early Access-Phase. Sie können also in die Vorschauansicht wechseln und das neue Design sofort testen! Wenn Sie bereit sind, es für alle Benutzer bereitzustellen, können Sie es in Ihrer Produktionsumgebung selbst aktivieren. Sie müssen keine Einstellungen neu konfigurieren oder Images erneut hochladen. Wir portieren alles auf das neue Design – einschließlich vorhandener Registerkarten.

Benötigen Sie Unterstützung dabei, Ihren Endbenutzern diese Vorteile zu kommunizieren? Unser Toolkit für die Einführung bei Endbenutzern enthält Vorlagen, die Ihnen bei der reibungslosen Einführung der neuen Erfahrung helfen. Wir bieten sogar eine detaillierte Projektplanungsvorlage, mit der Sie den Rollout verwalten können!

Feedback geben

Wir freuen uns über Ihre Rückmeldungen zu unserem neuen Design. Bitte lassen Sie uns über diese Feedback-Umfrage wissen, wie Ihnen die Änderungen gefallen! Wir werden Ihre Rückmeldung auf dem Weg in die GA-Phase (General Availability) berücksichtigen. Halten Sie sich über weitere Neuigkeiten auf dem Laufenden!

Weitere Informationen über das Okta-Erlebnis für Endbenutzer