Deshalb ist SSO im IAM von Unternehmen so wichtig

Für ein erfolgreiches Identity und Access Management (IAM) in Unternehmen ist Single Sign-On (SSO) heute unverzichtbar. IT-Abteilungen stehen vor wachsenden Anforderungen: Sie verwalten Tausende von internen und externen Benutzern, die jeweils Zugriff auf eine wachsende Anzahl von Cloud-Anwendungen benötigen. Noch komplizierter wird es, weil diese Benutzer den Zugriff jederzeit, überall und auf jedem Gerät benötigen.

Hinzu kommt, dass mittlerweile Millionen von Anwendungen auf dem Markt sind, die Betriebsabläufe im Team rationalisieren könnten. Während die Innovation voranschreitet, sind Mitarbeiter oft auf eine begrenzte Anzahl von Tools beschränkt, weil es mitunter zeitaufwendig ist, neue Tools einzurichten, angemessene Sicherheitsprotokolle zu gewährleisten und die Benutzer einzubinden. SSO vereinfacht diesen Prozess. Bei der Bereitstellung, der Erfüllung von Compliance-Anforderungen oder der Reduzierung der Anzahl von Helpdesk-Anfragen spielt SSO eine wichtige Rolle für ein effizientes IAM im Unternehmen. Wir zeigen im Folgenden, wie sich eine Single Sign-On-Lösung positiv auf die Produktivität Ihres Unternehmens auswirken kann:

Eine Lösung, so vielseitig wie Ihr Team

Benutzer benötigen heute mehr denn je einen schnellen und sicheren Zugriff auf Cloud-Tools. Ohne ein zentrales IAM ist der Zugriff auf Software ein zeitaufwändiger Prozess, bei dem sich die Mitarbeiter manuell bei jeder Anwendung oder jedem Dienst anmelden müssen, den sie benötigen. Stellen Sie sich die Alternative vor: Jeder, der sich an seinem Okta-Dashboard anmeldet, sei es vor Ort, von außen über einen Laptop oder mobil, hat sofort Zugriff auf alle seine Anwendungen. Dies können Salesforce, Dropbox oder eine von über 5.000 anderen Anwendungen sein, die Teil des Okta Application Network sind – keine manuellen Anmeldungen mehr, keine vergessenen Passwörter mehr, keine lästigen Passwortrücksetzungen mehr.

Die Gewissheit, dass Ihr Netzwerk sicher ist

Eine SSO-Lösung gibt IT-Teams auch einen Echtzeit-Überblick über die Benutzer, die auf bestimmte Anwendungen zugegriffen haben, über den Zugriffszeitpunkt und über andere wichtige Aktivitätsdaten. Diese Informationen tragen dazu bei, die Integrität der IAM-Sicherheit im Unternehmen zu gewährleisten. Erreicht wird dies über ein Echtzeit-Systemprotokoll, das Geolokalisierung, Zugriffsberichte und die Anbindung von SIEM-Systemen umfasst. Auch andere gängige Sicherheitsrisiken können mit SSO bewältigt werden: Wenn ein Mitarbeiter beispielsweise einen Laptop oder ein Mobiltelefon mit einem automatisch in den Geräten gespeicherten Passwort verliert, kann die IT den Zugriff auf das Konto des Benutzers effizient deaktivieren.

Der richtige Zugang für die richtigen Benutzer

Wie stellen Sie sicher, dass die richtigen Personen Zugang zu den richtigen Bereichen haben? Für Finanzdienstleister kann das eine große Herausforderung sein, da sie bestimmte Dokumente und Anträge auf Mitarbeiter in höheren Positionen beschränken müssen und gleichzeitig jungen Angestellten die Werkzeuge und Informationen zur Verfügung stellen möchten, die sie für ihre Arbeit benötigen. Viele Enterprise-IAM-Lösungen wie die von Okta verfügen über integriert Prüffunktionen für Compliance-Berichte, darunter SOX, HITECH und PCI. Mit SSO können Sie diesen Zugriff basierend auf der Rolle, der Abteilung oder der Position einer Person konfigurieren und so für Ihr Team transparent machen, wer auf welche Ressourcen zugreifen kann.

Ein Team, das immer auf Kurs ist

Angesichts dieser Komplexität vereinfacht ein zentraler Authentifizierungspunkt alle Vorgänge, die sonst kaum zu beherrschen sind. Es kommt darauf an, die täglichen Abläufe Ihres Teams zu straffen, damit es sich auf seine eigentlichen Aufgaben konzentrieren kann – mit einer einzigen Anmeldung. Statt die IT-Abteilung mit kleinteiligen Verwaltungsvorgängen wie Support-Tickets oder dem Bereitstellen von Tools für unterschiedliche Benutzer und Teams zu belasten, werden diese Prozesse automatisiert, damit sich die IT auf das Wesentliche konzentrieren kann – Effizienz, Sicherheit und Skalierung.

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Abläufe mit SSO optimieren können. Ein Klick bringt Sie dorthin.